International Light Art Project

Diane Landry

Icebreacker
Photo: Eberhard Weible

 

Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK), An der Rechuschule, 50667 Köln

 

Icebreacker
2013, Video-Performance zur Projektion (HD), Videoloop, 9Min. 50Sek., Camera : Ricardo Savard

 

Das Performance-Video „Icebreaker“ entstand 2013 während einer Künstler_innen-Residenz mit „Les Productions Recto-Verso“ in Quebec-Stadt. Vor dem Hintergrund eines undurchdringlichen Schwarz eines abstarkten Raums zeigt es eine Frau in einem Ruderboot, die auf einem imaginären Meer in Form von transparenten Plastikplanen rudert. Sie bewegt großformatigen Plastikplanen, ohne selbst von der Stelle zu kommen. Das unbewegte Licht der Schweinwerfer spiegelt sich in den Folien und verstärkt das Sisyphos-Motiv.

 

Diane Landry
geboren 1958 in Cap-de-la-Madeleine [ca]
lebt und arbeitet in Québec [ca]

2004-2006 Master Studium, Standford University, Standford [us]
1985-1987 Bachelor Studium, Bildende Kunst, Laval University, Québec
1984-1985 Bildende Kunst, Université du Québec à Montréal / Université Laval, Québec
1975-1978 D.E.C. (Natural Science Techniques), Cégep de Stainte-Foy, Québec

Ausstellungen (Auswahl)

2018 FILUX _ Festival Internacional de las Luces, Merida [mx]
2017

CARL SOLWAY GALLERY, Cincinnati / OH [us]
SODA GALLERY, Barrislava [sl]

 

 

dianelandry.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.